Donnerstag, 20. Dezember 2012

- unsere zweite Antwort auf die Fragen zum notwendigen Umgang mit den demographischen Veränderungen

Liebe Besucher,

auch unsere zweite Antwort auf die Fragen dazu, wie man denn in Lage am besten mit dem demographischen Wandel umgehen sollte, fällt noch einmal ein wenig allgemein aus. Bevor man aber zu den konkreten Antworten kommt, muss man erst einmal das gesamte Problem allgemein (und damit auch ein wenig abstrakt) beschreiben und eingrenzen. Das gehört für uns zu einer sorgfältigen Herangehensweise dazu. Unüberlegte Schnellschüsse sind nicht so unsere Sache.

In unserer zweiten Antwort, die Sie unter dem folgenden Link ein wenig genauer nachlesen können, plädieren wir dafür, der Bevölkerung von Beginn an die Wahrheit zu sagen und sie auf dem Weg der Umstellung mitzunehmen.
Danach werden wir dann mehr und mehr auf die ganz konkreten Arbeitsfelder eingehen, die es in Lage im Zuge des demographischen Wandels zu beackern gilt. Und wir werden Ihnen hier dann auch ganz konkrete Antworten über unsere Vorstellungen zum Umgang damit geben.

www.heinzwalter.de/unsere_Vorschl._u._Hinweise2_Umgang_demograph._Entw_%2020.12.12.pdf


Keine Kommentare:

Kommentar posten