Donnerstag, 11. März 2010

Fraktionsantrag der BBL zur Verbesserung des Ratsinformationssystems

Der folgende BBL-Antrag ist gestern an den Bürgermeister der Stadt Lage gegangen:

Antrag der BBL: Ausbau des Ratsinformationssystems

 

Sehr geehrter Herr Bürgermeister,

 

die BBL-Fraktion beantragt:

 

Die politischen Gremien mögen beschließen, dass die bisherige informationstechnische Unterstützung der Ratsmitglieder und sachkundigen Bürger mit Hilfe des Ratsinformationssystems (RIS) „Session“ ausgebaut wird, indem im Rahmen eines systematischen Erfassungssystems und politischen Controllings auch die numerische und zeitliche Erfassung von Anträgen und Anfragen sowie die Beantwortung von Anfragen etc. in das System aufgenommen werden.

 

Erläuterung und Begründung:

Eine Erweiterung des Ratsinformationssystems (RIS) „Session“ durch ein datenkomprimiertes Erfassungssystem für Anträge und Anfragen stellt eine Weiterentwicklung und Verbesserung dar, da nicht nur für die Kommunalpolitik(er) mehr Transparenz durch die schnellere Übersicht über Durchführung und Abläufe von Beschlüssen und Anfragen geschaffen wird, sondern da davon im Ergebnis letztlich auch die Bürgerinnen und Bürger profitieren, die einen schnelleren und unkomplizierten Zugriff auf diese Informationen haben. Der Nutzen dieser informationstechnischen Unterstützung liegt primär in der schnelleren Verfügbarkeit und dem einfacheren Zugriff auf Informationen und damit in einer Entlastung der Kommunalpolitik und letztlich auch der Verwaltung. Der verwaltungsinterne Aufwand für die Beantwortung der Anfragen reduziert sich ebenso wie der Aufwand für das Suchen von Unterlagen. Damit hilft die beantragte Erfassung die politische Arbeit zu verbessern und schafft letztlich Potenziale für partizipative Ansätze in der Kommunalpolitik. Der Ausbau des Ratsinformationssytems RIS zu einem Ratsportal, das umfassende Informationen bereithält und das die elektronische Kommunikation im Sinne einer offenen Informationsgesellschaft unterstützt, dient auch dem Ansehen und dem Imagegewinn der Stadt Lage.

 

 

Mit freundlichen Grüßen


Heinz Walter

 

Frakt.-Vors.

Keine Kommentare:

Kommentar posten